Hochzeiten

Auf Grund der häufigen Nachfrage: Wir spielen auch auf Hochzeiten und das sehr sehr gerne! Dazu kommt auch noch Juri Rother als weiterer Sänger. Unsere Musik reicht dabei von Philipp Poisel über Ben Howard bis hin zu Agnus & Julia Stone. Alles was schön und eher Gitarrenlästig ist. Wenn ihr uns buchen möchtet für eine Hochzeit, schreibt uns einfach unter „Kontakt“ eine Mail. Wir freuen uns.

Es weihnachtet so sehr..

Noch auf der Suche nach DEM Weihnachtsgeschenk? Verschenkt ein Stück Kreativität mit unserer CD „Uhjar“. Wer bis zum 17.12 bestellt, bekommt die CD rechtzeitig zum großen Fest mit Signierung (sofern gewünscht) und spart die Versandkosten*! :-)

Gleich hier bestellen!

*Bitte habt Verständnis, dass wir nur die Versandkosten innerhalb Deutschlands entfallen lasssen können.

 

Idstein 11.10 im Autohaus Schneider fällt aus!!!!

Leider muss das Konzert am 11.10.2014 im Autohaus Schneider (Idstein) ausfallen. Grund dafür ist eine Absage seitens des Veranstalters aus gesundheitlichen Gründen. Dafür spielen wir am 29.11.2014 im Gerberhaus in Idstein mit „JURI“. Karten kosten 12€ (10€ ermäßigt) und sind unter „booking(at)maxundpierre.de“ erhältlich.

Der Weg ist das Ziel

„Uhjar“ so heißt die CD, welche wir diesen Herbst auf den Markt gebracht haben. Aber was genau heißt es eigentlich so eine CD zu veröffentlichen und was gehört alles zu der Erstellung. Wir versuchen hier ein paar Einblicke zu gewähren und den Weg, der Weg zu „Uhjar“, zu beschreiben.

Einen genauen Startpunkt, an dem wir angefangen haben Lieder für „Uhjar“ aufzunehmen, können wir wohl nicht mehr genau bestimmen. Aber die ersten Lieder wurden bei Julian Best, einem guten Freund, in Görsroth im Frühjar 2012 eingespielt. Hier wurden alle Instrumente nacheinander eingespielt (so läuft das i.d.R.). Allerdings hebten wir uns den Gesang für den Schluß auf. Das wurde dann auch unser „Verhängnis“, denn das sollte sich auch so schnell nicht mehr ändern, denn schließlich mussten wir wieder in die Uni. Mit zwei vollständigen Songs (Unwind & Gute Alte Zeiten) und den Liedern Leaving und Help Me Out, bei welchen noch der Gesang fehlte, hatten wir dann auch erst mal nicht viel am Hut.

Im Winter 2012/2013 entschlossen wir uns dann bei Max Seip zu Hause einzunisten und neue Lieder in Eigenregie einzuspielen und auch videotechnisch aufzuarbeiten. Dies gelang eigentlich auch wieder sehr gut und schnell hatten wir dann die Songs Despedirse, Two Trees und den Titelsong Uhjar. Allerdings schafften wir es auch hier wieder nicht den Gesang aufzunehmen. Aus diesen Spuren entstanden dann auch die Videos zu Despedirse ( http://www.youtube.com/watch?v=EZSCQ7parj4 ) und Uhjar ( http://www.youtube.com/watch?v=1DuT4G9MylM ). Aber auch hier wurde die Zeit wieder knapp und wir mussten zurück in unser Uni Leben kehren.

Dann war es erst wieder im Sommer Pierre, welcher in den Eckton-Studios die Songs Esperanza, Despedirse, Let go und seine Version zu Uhjar aufnahm.

Im Herbst entschloßen wir uns dann (endlich!) die Songs fertigzustellen. Das bedeutete zum einen noch ein paar kleine Spuren für Max Behnke und natürlich endlich die Gesangparts einzusingen. Da wir uns selbst eine ehrgeizige Deadline setzten, mussten wir nun in die Pötte kommen. Julian Best war wieder derjenige, der für unser Zeitmanagement „herhalten“ musste. Wir setzten uns selbst eine Ehrgeizige Deadline zu welcher wir uns dann auch die Zähne ausgebissen haben. Während Max noch versuchte die Vokals fertig zu machen, war Max B. bereits mit dem Design beschäftigt. In Letzter Sekunde wurden dann die ganzen Daten noch zum Mastern zu Tristan von den Eckton Studios geschickt. Also diese dann noch am selben Abend zurückkamen (!!) und wir es auch noch schafften die fertigen Songs rechtzeitig an das Presswerk zu liefern, fiel uns allen ein Riesen Stein vom Herzen.

Dadurch war der Kopf endlich frei für die Release-Party.

CD-Release Konzert 25.10 in Idstein

Es ist vollendet. Nach über einem Jahr Arbeit ist unsere CD „Uhjar“ endlich draußen. Das haben wir natürlich gebührend gefeiert im Autohaus Schneider in Idstein und das mit 100 wunderbaren Gästen.

Mit der Hilfe von Fire Noise Events und dem Autohaus Schneider, konnten wir unser erstes selbst gestaltetes Konzert organisieren. Abseits jeglicher Bandcontests, Festivals, oder Feiern. Wir standen zum ersten mal komplett im Mittelpunkt und ja wir haben es genossen. Jedoch steckte auch viel Arbeit in der Vorbereitung und im Abbau, welcher sich bis in die frühen Morgenstunden hinzog.
Da für uns alles auf einmal so schnell ging, können wir leider nicht so richtig beurteilen, ob wir nun gut waren, oder nicht. Aber da ja doch das Interesse an unserer CD sehr groß war, sind wir sicher, dass wir nicht so schlecht gewesen sein können.
Aber eins wissen wir und zwar, dass es einer unserer schönsten Abende bisher war. Wir sind aus Köln und England eigens dafür angereist und bereuen es zu keinem Zeitpunkt. So sollte jeder Tag sein, wenn man den Auf- und den Abbau weglässt.

Noch einmal ganz herzlich möchten wir uns bei Björn von „Fire Noise Events“ bedanken. Ohne ihn hätte es den ganzen Abend nicht gegeben. Er hat mindestens das selbe, wenn nicht sogar gefühlt das doppelte an Herzblut investiert in diesen Abend. In Zukunft werden wir wohl des öfteren noch zusammen arbeiten.

Soweit von uns, aber noch brennender würde es uns interessieren wie ihr den Abend fandet. Gerne könnt ihr es uns unter pierre(at)maxundpierre.de mitteilen. Wir würden uns sehr über etwas Rückmeldung freuen.